ERA Magazin - besser Wohnen

Dunstabzüge

Dunstabzüge

Stilelement oder Miefquirl?

Ein Dunstabzug dient dazu, Luft und Kochdunst von der Kochstelle abzusaugen. Aus dieser abgesaugten Luft sollen Gerüche und/oder Fett möglichst effizient herausgefiltert werden. Anschließend soll die so gereinigte Luft entweder ins Freie (Abluftbetrieb) oder zurück in die Küche (Umluftbetrieb) geleitet werden.

Titelbild-Kochfeldabzug_Neff_Ablueftungssystem

Welche Bauarten gibt es?

Die Ausführungen und auch die Bezeichnungen sind nahezu unüberschaubar geworden. Die wohl gängigste Dunstabzugshaube ist die Unterbauhaube. Sie wird zwischen zwei Oberschränken angebracht.

Der Lüfterbaustein ist ohne Verkleidung, wird wie eine Unterbauhaube in einen Hängeschrank über der Kochstelle montiert und befindet sich vollständig in einem Schrankelement.

Die Flachschirmhaube ist eine Variante der klassischen Unterbauhaube. Die waagrechte Ansaugfläche ist in zwei Abschnitte unterteilt, der vordere Teil kann bei Nichtbenutzung eingeschoben werden. Vorteil ist die geringe Bautiefe, da die Haube hinter der Frontlinie des Küchenschrankes verschwindet.

Die Inselhaube oder Inselesse ist an der Raumdecke über der Kochstelle aufgehängt.

Die Kopffreihaube – seit geraumer Zeit bei vielen Herstellern im Angebot. Dabei handelt es sich um eine besonders praktische Art. Dank der schrägen Anordnung der vorderen Front bietet sie mehr Kopffreiheit. So kann man direkt von oben in das Kochgeschirr sehen.

Die Kaminhaube ist eine klassische Form einer Wandhaube. Dabei verläuft die Ansaugfläche waagerecht. Da die Bauweise der Optik eines Kamins entspricht, hat sich diese Bezeichnung eingebürgert.

Die Tisch- oder Muldenhaube

Diese ist direkt in die Arbeitsplatte oder im Kochfeld integriert. So wird vermieden, dass der Kochdunst aufsteigt, er wird seitlich nach unten abgesaugt. Im Unterschrank muss jedoch ausreichend Platz für die Montage vorgesehen werden.

Das Angebot und auch die Ausführungen sind mehr als umfangreich. Nicht immer ist jedoch der Preis entscheidend, sondern das Aussehen und das Design. Dunstabzugshauben sind zu echten Stilelementen und Hinguckern mutiert.

BKH_EG-2-schwarz-Detail-Model

Nachteile und Vorteile von Dunstabzugshauben

Nachteile

manche Modelle müssen auf Umluft nachgerüstet werden. Geräusche können als Belastung wahrgenommen werden.Kopfstoßgefahr.

Vorteile

Dämpfe werden abgezogen. Verminderung von Gerüchen. Formschön, fast alle Modelle mit ansprechender Beleuchtung. n

Text: Ing. Reinhard Steurer

E-Mail: r.steurer@besser-wohnen.co.at

Fotos: Hersteller